Autor Thema: Sind beim AGS - LATE - ONSET MEDIKAMENTE NOTWENDIG?  (Gelesen 246 mal)

August 17, 2017, 11:50:08 Nachmittag
Gelesen 246 mal

tamiwi

  • User

  • Offline
  • **

  • 2
    • Profil anzeigen
Hallo,

seit 4 Jahren wurden mir bisher 2 Antiandrogene Antibabypillen verschrieben, welche ich sehr schlecht vertrage und wollte daher wissen, ob Medikamente dringend notwendig sind (bei der leichten Form)?

August 18, 2017, 09:36:05 Vormittag
Antwort #1

Jenjen84

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 111
    • Profil anzeigen
Guten Morgen Tamiwi!

Um dir Hilfestellung beim Beantworten deiner Frage zu geben, würde ich gerne noch etwas mehr von dir wissen.
Wie sind deine Blutwerte? Wie wurde Late Onset AGS bei dir entdeckt? Was macht dein Zyklus? Möchtest du Kinder, aktuell oder irgendwann mal? Wie fühlst du dich körperlich und wie geht es dir seelisch?....

Also mal grundsätzlich:
Du wirst nicht sterben, wenn du deine Medikamente nimmst.
Es KANN aber sein, dass du dich mit Medis besser fühlst oder dass es für deinen Zyklus besser ist.
KANN, muss aber nicht.

Die Entscheidung, mit Late Onset AGS Medis zu nehmen oder eben nicht, ist sehr individuell und hängt aus meiner Sicht von Lebenssituation ab, in der du steckst.

Jenny