Autor Thema: 21-Hydroxylase ersetzen?  (Gelesen 396 mal)

Januar 26, 2017, 09:10:16 Vormittag
Gelesen 396 mal

Jenjen84

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 111
    • Profil anzeigen
Hallo ihr!

Vielleicht ist das ein bisschen verrückt, was ich hier schreibe. Aber ich versuchs trotzdem mal.

Ich hab gestern Dr. House geschaut, um genauer zu sein diese Folge von 2005 hier:
http://www.fernsehserien.de/dr-house/folgen/geiz-ist-gift-88287

Darin haben sie einen vergifteten Jungen Hydroxylase gegeben, die ein Professor in den USA für die Army entwickelt hat, die aber noch nicht an Menschen getestet wurden....

Leute, das wäre doch unser Durchbruch! Wenn wir statt Cortison einfach die Hydroxylase ersetzen könnten!

Hat jemand von euch schon mal davon gehört?
Ist jemand unter euch, der eine Idee hat, wie man das in Erfahrung bringen könnte?

Liebe Grüße, Jenny