Autor Thema: Schwerbehindertenausweis und Recht auf Pflegegeld?  (Gelesen 8005 mal)

April 14, 2013, 06:18:54 Nachmittag
Gelesen 8005 mal

Sinafee

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 17
    • Profil anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

würde gerne wissen, ob Ihr Euch schon über die o. g. Themen informiert habt oder sogar bekommt?

LG
Sina

April 14, 2013, 09:23:08 Nachmittag
Antwort #1

Anna-Lena

  • Global Moderator
  • Superuser

  • Offline
  • *****

  • 64
    • Profil anzeigen
Guten Abend!

Wir haben am Freitag den Ausweis mit 50% und H bekommen. Was ist es bei euch?

Alles Liebe
Anna-Lena

Juli 22, 2014, 02:36:57 Nachmittag
Antwort #2

Maik

  • Gast
Hy!
Das würde mich auch mal interessieren!
Da ja AGS eine chronische Krankheit (denke ich zumindest), ob man sich da auch einen Behindertengrad eintragen lassen kann. Es ist nicht so, das ich jemanden ausnehmen will, aber ich darf das Astonin H selber bezahlen und die Fahrten zu meinem Professor vieteljährlich trage ich auch selber da ich nicht das 1 Prozent vom Jahresbruttolohn erreiche, was man als chronisch Kranker haben muß. Deshalb hab ich auch aus dem vierteljährlich drei mal im Jahr gemacht.
Also ist man mit AGS behindert und wenn ja zu wieviel Prozent?

August 02, 2014, 11:13:58 Nachmittag
Antwort #3

Megi

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 29
    • Profil anzeigen
Hallo also wir haben vor Gericht gekämpft haben nun 60prozent mit Kennzeichen H !
Bis er 18 ist dann wird es nochmal geprüft !
War ein harter Weg aber wir haben es geschafft !

August 03, 2014, 04:18:03 Nachmittag
Antwort #4

bobcat

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 12
    • Profil anzeigen
Hallo.
Blöde Frage, aber was genau bringt einem dieser Schwerbehindertenausweis? Und was bringt er einem Erwachsenen? Wonach wird da eigentlich beurteilt, ob man schwerbehindert ist oder nicht?

Schöne Grüße, bobcat

August 03, 2014, 10:46:45 Nachmittag
Antwort #5

Megi

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 29
    • Profil anzeigen
Ja eigentlich sehr viel ! Steuerlich gabz viel dann auch Medikamenten Befreiung!
Man kann früher in Rente gehen !
Naja ags ist ja nicht heilbar und man muss immer Medikamente nehmen vergleichbar mit Diabetes und da bekommst auch den Ausweis

August 20, 2014, 01:54:09 Nachmittag
Antwort #6

isabel

  • User

  • Offline
  • **

  • 3
    • Profil anzeigen
Hallo habe auch den Antrag auf schwerbehinderung bekommen.  Aber pflegebedürftige bekommt man das auch ?

Dezember 17, 2014, 01:39:33 Nachmittag
Antwort #7

isabel

  • User

  • Offline
  • **

  • 3
    • Profil anzeigen
Hallo ihr lieben ich habe ein Antrag auf schwerbehinderung gestellt und er wurde jetzt abgelehnt.  Könnt ihr mit Tips geben was oder wie ich den wiederspruch schreiben kann?
Lg
Danke schön mal für eure antworten

Januar 17, 2015, 10:40:25 Vormittag
Antwort #8

coco1011

  • User

  • Offline
  • **

  • 3
    • Profil anzeigen
Hallo, wir haben eine Ablehnung auf unseren Antrag auf einen behinderten ausweis bekommen. Nun müssen wir Widerspruch einlegen. Kann uns jemand Tips geben wir wir diesen formulieren können. Danke schon mal im vorraus

Juni 15, 2015, 01:02:47 Vormittag
Antwort #9

aminatek

  • User

  • Offline
  • **

  • 4
  • Persönlicher Text
    Mein Sohn Nico, jetzt schon 8 Monate,hat ags m. SV
    • Profil anzeigen
Hallo! Mein kleiner ist jetzt schon 8 Monate, wegen der erhöhten Beihilfe haben wir einen Termin zu einer Untersuchung bekommen und aufgrund der Fahrtkosten  (unser Arzt ist recht weit weg), der Medikamente  (Mittlerweile sind wir aber Rezeptgebühren befreit) und und generell wegen dem ags m. Salzverlust haben wir 2 Wochen später ein schreiben bekommen dass er als 50 % behindert gilt, einen behinderten Ausweis haben wir allerdings immer noch nicht, da muss ich mich mal erkundigen... jedenfalls bekomme ich deshalb erhöhte kinderbeihilfe, was so um die 300 Euro mehr im Monat sind...

Juni 15, 2015, 01:06:04 Vormittag
Antwort #10

aminatek

  • User

  • Offline
  • **

  • 4
  • Persönlicher Text
    Mein Sohn Nico, jetzt schon 8 Monate,hat ags m. SV
    • Profil anzeigen
Aber eine Frage hätte ich noch was das H bedeutet? Ich weiß nicht ob das bei uns auch dabei steht...

Glg

Juni 16, 2015, 06:57:57 Nachmittag
Antwort #11

wussa

  • User

  • Offline
  • **

  • 3
    • Profil anzeigen
Hallo ich bin neu, deshalb weiß  ich noch nicht so genau bescheid!
Ist das mit dem Ausweis nicht in jedem Land anders?
Bei uns gibt es nur die Erhöhte Kinderbeihilfe und erst wenn die Kinder Erwachsen sind einen Behindertenausweis wurde mir hald so gesagt.
Habt ihr für eure Kinder einen Notfallausweis?

Juni 17, 2015, 12:22:08 Nachmittag
Antwort #12

Anna

  • User

  • Offline
  • **

  • 8
    • Profil anzeigen
@ aminatek: seid ihr in österreich od deutschland zuhause?
Lg

Juni 17, 2015, 06:31:16 Nachmittag
Antwort #13

wussa

  • User

  • Offline
  • **

  • 3
    • Profil anzeigen

Dezember 20, 2016, 10:09:25 Nachmittag
Antwort #14

madanole@gmx.de

  • Newbie

  • Offline
  • *

  • 1
    • Profil anzeigen
Guten Abend,
wir haben vor fast 2 Jahren einen Antrag auf den Schwerbehindertenausweis gestellt und bekamen von der Stadt als Antwort : Gdb 40 + H

Wir haben Widerspruch eingelegt,dann wurde uns gedroht,wenn wir den Widerspruch nicht zurück nehmen,dass wir auf Gdb 10 ohne H fallen.Wir haben auf den Widerspruch bestanden und haben nun noch den GdB 40 ohne H.Unser Anwalt hat uns gebeten,Familien aus NRW ausfindig zu machen, deren Kinder einen höheren Gdb haben,damit wir vor Gericht argumentieren können!Kann und würde uns hier jemand helfen?!

Ich hoffe auf viele Antworten oder Hilfestellungen.
LG Daniela