Autor Thema: Acth-Stimulationstest  (Gelesen 280 mal)

Mai 30, 2019, 08:39:07 Nachmittag
Gelesen 280 mal

Iglu

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 10
    • Profil anzeigen
Wer kann mir sagen, wie der Acth Test ungefähr abläuft und
wie man sich danach fühlt? Ist das irgendwie gesundheitsschädlich oder gar gefährlich? Muss man davor Angst haben? Ich weiß, dass es dabei zu einem anaphylaktischen Schock kommen kann. Aber bin eigentlich kein Allergiker. Wer hat das schonmal gemacht?
Mein Arzt hat auch schon einmal Blutwerte abgenommen, um die Basalwerte zu ermitteln. Da habe ich unter den relevaten Werten, nur das Cortisol gesehen. Kein 17-OH-Progesteron und kein DHEA, ist der Test dann nicht sinnlos?
Ich bezahle den Test selbst, deswegen möchte ich schon, dass es richtig gemacht wird. Gruß!

Mai 31, 2019, 09:09:30 Vormittag
Antwort #1

asie

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 48
    • Profil anzeigen
Genau so muss das ablaufen:
https://ladr.de/acth-stimulationstest

Wichtig: nüchtern, alles im Liegen, evtl. Hormone vorher absetzen, auf die Follikelphase achten.

Ich habe es mehrfach hinter mich gebracht, keine Probleme, die ich nicht mit HC bewältigen konnte. Allerdings klassisches AGS, fand immer wieder für die Lehre& Forschung statt.

Juni 11, 2019, 03:21:31 Nachmittag
Antwort #2

Iglu

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 10
    • Profil anzeigen
Ich habe jetzt diesen ACTH-Stimulationstest gemacht und habe die Ergebnisse hier vorliegen. Wer kann mir sagen, was das bedeutet?

vor der Injektion                17OH = 1.76
60 min. nach der Injektion  17OH=  3.04

Cortisol Basalwert       = 10.70
Cortisol nach Injektion=  23.20 +

Cortisol ist vielleicht etwas hoch, aber das ist ja auch normal, dass der ansteigt.  17 OH ist nicht um mehr als 2,5 angestigen. Leider habe ich keine Einheiten dabei stehen. Was heißt das jetzt genau? Ist da was oder ist da nichts. Mein Arzt meint da ist was und will mich jetzt weiter schicken. ABer für mich sieht das ziemlich normal aus. Oder??