Autor Thema: Schlafverhalten  (Gelesen 419 mal)

Januar 23, 2017, 09:21:56 Nachmittag
Gelesen 419 mal

Wanjo

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 33
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage an alle Betroffenen und Eltern von AGS Kindern.
Soweit ich weiß sagen die meisten Endokrinologen dass das HC morgens möglichst früh, mittags und abends am besten im Abstand von 8Std  gegeben bzw eingenommen werden sollen.
Man weiß aber ja auch dass der gesunde Körper spät am Abend kein Cortisol mehr ausschüttet.
In einem Beitrag habe ich gelesen dass der Endo Zeiten von 5, 11 und 18 Uhr vorgab, weil das der natürlichen Ausschüttung am nähesten käme.
Meine Frage ist, wie macht ihr das und wie fühlen sich Betroffene nach der Einnahme?
Der Hintergrund meiner Frage ist der, dass ich das Gefühl habe dass die Einnahme den Schlaf meiner Tochter stört.
Sie ist 2,5 Jahr und geht gegen 7 ins Bett und bekommt die letzte Gabe gegen 21Uhr. Sie wird kurze Zeit später immer wach und ich denke dass das damit zusammenhängt.
Wäre dankbar für Antworten.
Liebe Grüße
Wanjo

Januar 23, 2017, 09:42:02 Nachmittag
Antwort #1

Kerstin

  • Superuser

  • Offline
  • ***

  • 54
    • Profil anzeigen
Hallo Wanjo,

bisher halten wir uns an die Vorgabe "alle acht Stunden". Unsere Tochter bekommt das Cortison in der Regel um 7, 15 Und 23Uhr.
Zum Glück stört es ihren Nachtschlaf nicht. Nur morgens ist es immer doof, wenn sie tatsächlich mal vorhätte länger zu schlafen, aber durch den Alltag im Kindergarten ist sie eh meist schon um sechs oder halb sieben wach.

Liebe Grüße Kerstin